Was ist Reitpädagogik ?

Die Reitpädagogik erfasst die spielerische Begegnung mit dem Pferd in seiner natürlichen Umgebung und bietet ein breites Spektrum an Erlebnismöglichkeiten. 

 

Sie unterstützt eine positive Entwicklung der kindlichen Motorik und Wahrnehmung in den Bereichen Grob-und Feinmotorik, Koordination, taktiler Wahrnehmung und Tiefensensibilität.

 

Sie nutzt (Gruppen-)Erfahrungen mit dem Pferd, um die Persönlichkeit und soziale Kompetenzen zu entwickeln.

Im spielerischen Zu-und Umgang mit dem Pferd lässt die Reitpädagogik Förderung und Erweiterung von Kompetenzen einfach geschehen.

 

"Kinder sollten mehr spielen, als viele Kinder es heutzutage tun. 
Denn wenn man genügend spielt, solange man klein ist, dann trägt man Schätze mit sich herum, aus denen man später sein ganzes Leben lang schöpfen kann."

-Astrid Lindgren-